Zur Startseite

Schulgesundheit

Zum Glück fühlen sich Kinder meistens gesund. Der Schule Nottwil ist es ein Anliegen, die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler zu stärken und arbeitet daher hauptsächlich präventiv im Bereich der Gesundheit:

  • Dies ist einerseits die schulinterne Gesundheitsförderung, die durch speziell ausgebildete Lehrpersonen unterrichtet wird.
  • Andererseits sind dies die folgenden obligatorischen Aufgaben, die von Gesetzes wegen durch die Schule organisiert und teilweise auch durchgeführt werden müssen:

Arztuntersuch

Im obligatorischen Kindergartenjahr, in der vierten Primar- und in der zweiten Sekundarklasse findet jeweils der obligatorische Arztuntersuch statt.
Bei allen Untersuchen werden hauptsächlich die Grösse, das Gewicht, die Seh- und Hörfähigkeit, der Bewegungsapparat kontrolliert. Zusätzlich ist auch die Kontrolle des Impfstatus ein Bestandteil des Untersuchs. In der Sek wird der Untersuch mit einem individuellen Beratungsgespräch abgerundet.
Der obligatorische Untersuch beim Schularzt ist kostenlos.

Der Arztuntersuch kann auf eigene Kosten auch beim Privatarzt durchgeführt werden. Die Schulleitung ist verantwortlich, dass alle Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Klassen den Arztuntersuch durchgeführt haben. Schülerinnen und Schüler die den Untersuch beim Privatarzt machen lassen, müssen das Bestätigungsformular (Kindergarten / 4. Primar / SEK) ausdrucken, vom Arzt ausfüllen lassen und anschliessend der Klassenlehrperson abgeben.

Der Schularzt der Gemeinde Nottwil ist pract. med. Patrick Aregger, Sempacherseepraxis, Oberkirch.

Jährlicher Zahnuntersuch

Jedes Jahr muss jedes Kind und jede/jeder Jugendliche der Schule Nottwil zum obligatorischen Zahnuntersuch. Der Zahnuntersuch wird klassenweise beim Schulzahnarzt durchgeführt.
Vorgängig können die Eltern wählen, ob sie den Untersuch kostenlos beim Schulzahnarzt oder auf eigene Kosten beim Privatzahnarzt machen lassen wollen.

Der Kontrolluntersuch muss jedes Jahr ausgeführt werden. Die Schulleitung kontrolliert, ob alle Kinder / Jugendliche beim Zahnarzt gewesen sind.

Die Schule Nottwil führt ab dem Schuljahr 18/19 keine Zahnbüchlein mehr. Das vorgedruckte Formular wird vom Schulzahnarzt benützt und dient gleichzeitig auch als Bestätigung für den Untersuch beim Privatzahnarzt.

Der Schulzahnarzt der Gemeinde Nottwil ist Dr. med. dent. Sven Winkler, Seeparkstrasse, Nottwil.

Schulzahnprophylaxe

Alle Kindergarten- und Primarklassen werden sechs Mal pro Schuljahr von der Schulzahnpflege-Instruktorin besucht. In ihren Lektionen sind die richtige Zahnpflege und das Einbürsten von Fluor das Hauptthema. Daneben werden aber auch allgemeine Fragen zur Mundhygiene, zum Wachstum der Zähne etc. thematisiert.

Auf der SEK-Stufe findet der Unterricht noch zweimal pro Schuljahr statt. Neben dem Fluor-Einbürsten werden hier altersadäquat Fragen zur Mundhygiene in der Pubertät bzw. im Erwachsenenalter angeschaut.

Die Schulzahnpflegeinstruktorin der Schule Nottwil ist Irene Künzli.

Kopfläuse

Die kleinen Tiere sind nicht beliebt, doch können sie immer mal wieder auftauchen. Mit der Haarpflege hat dies nichts zu tun.
Stellen Sie bei einem Ihrer Kinder Läuse fest, bitten wir Sie, die Klassenlehrperson zu informieren und möglichst schnell mit der Behandlung (evtl. bei der ganzen Familie) zu beginnen.
In der Apotheke oder Drogerie bekommen Sie die entsprechenden Haarmittel und die Informationen zur richtigen Handhabung.

Die folgenden Internetseiten oder Merkblätter erachten wir bei Läusen als hilfreich:

lausinfo.ch
Merkblatt Behandlung von Kopfläusen
Merkblatt "Kopflaus - immer ein Thema"
Merkblatt "Kopflauskontrolle" (Erklärungen in verschiedenen Sprachen)


Kontakt

Schule Nottwil
Oberdorfstrasse 9
6207 Nottwil

Telefon: 041 939 31 55
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Bürozeiten

Montag bis Freitag
07.30-11.45 Uhr / 13.15-17.00 Uhr

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.